Dein Engagement zählt!

Du willst politisch mitdiskutieren und fühlst dich unseren Grundsätzen verbunden? Dann melde dich bei uns und wir zeigen Dir, wie du deine Ideen nach vorne bringen kannst!

 

Emma Reith

Beisitzerin

Studentin der Rechtswissenschaften

Aufgaben
- Unterstützung des Vorstandes
- Betreuung von Interessenten und Neumitgliedern
Jahrgang
2001
Informationen ein-/ausblenden

 

UNSERE KONGRESSE

Die JuLis Baden-Württemberg treffen sich zweimal jährlich zu den Landeskongressen. Dort wählen wir für jeweils ein Jahr unseren Vorstand, debattieren Anträge zur Weiterentwicklung unserer Beschlusslage und wählen unsere Delegierte zum Bundeskongress. Dieser funktioniert prinzipiell genauso.

Bei Landes- und Bundeskongressen haben wir ein Delegiertensystem. Das heißt, dass jeweils auf kleinerer Ebene Vertreter gewählt werden, die diese dann vertreten und die mit einem Stimmrecht ausgestattet sind. Dies soll gewährleisten, dass auch kleinere Untergliederungen eine Stimme haben und sich möglichst viele Meinungen in unserer Beschlusslage wiederfinden. Auf kleinerer Ebene, bei den Bezirkskongressen und Kreismitgliederversammlungen (einmal jährlich), haben in der Regel alle anwesenden Mitglieder Stimmrecht.

Ein Landeskongress dauert meist von Samstagmorgen bis Sonntagnachmittag und besteht häufig aus Workshops, Antragsberatung und Wahlen. Nicht zuletzt gehört aber auch der Spaß immer dazu – schau’ doch einfach mal vorbei und lerne uns auf unserer LaKo-Party besser kennen!


Die LandesARBEITSKREISE

Unser Landesvorstand richtet für die politisch-programmatische Arbeit Landesarbeitskreise (LAKs) ein. Sie haben die Aufgabe, an der politischen Willensbildung des Verbandes mitzuwirken und den Landesvorstand sachverständig zu beraten. So berät der LAK Gesundheit den Landesvorstand beispielsweise bei der Erarbeitung eines Antrags zum Thema Gesundheitspolitik. Die Arbeitskreise können auf dem Landeskongress auch eigene Anträge stellen. Die Mitarbeit bei ihnen steht zudem all unseren Mitgliedern offen. Dabei finden einige Treffen in unserer Landesgeschäftsstelle statt (teilweise mit externen Referenten), andere Sessions werden online z.B. via Skype oder Webex abgehalten.